• Ihr Fachhändler seit über 15 Jahren
  • Geschulte Gasprofis
  • Geprüfte Qualität
  • Lösungsorientierte Beratung
0
Hotline +49 (0)228 / 512 101
GOK Marineregler 30 mbar 0,8 kg/h

GOK Marineregler 30 mbar 0,8 kg/h

  • Inhalt: 1 Stück
  • Grundpreis: 34,99 €/Stück
  • Artikel-Nr.: 4543 - 0128004
  • Hersteller: GOK
  • Hersteller: GOK
  • Anschluss / Abgang: KLF x G 1/4 LH-KN
  • Nenndruck: 30 mbar
  • Durchfluss: 0,8 kg/h
  • mit Sicherheitsabblaseventil PRV, Ansprechdruck 150 mbar
34,99 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferfrist: 1-3 Werktage

Bootsregler für den Anschluss an Propangasflaschen bis 14 kg Füllgewicht, entspricht den Anforderungen gemäß G 608 Ausgabe Juli 2006.

 

Bestehend aus:

 

Marine Niederdruckregler mit integrierter Sicherheitseinrichtung gegen Überdruck.

 

Vorteile und Ausstattung

 

  • mit Sicherheitsabblaseventil PRV, Ansprechdruck 150 mbar
  • zur Ableitung des Überdrucks kann am Rohrstutzen (8 mm) eine Abblaseleitung installiert werden
  • vom TÜV auf Korrosionsbeständigkeit geprüft (seewasserfest)

 

Zulassung

 

EG-Bausmusterprüfung nach DGR

Korrosionsbeständigkeit nach DIN EN 12864 Annex M

 

Technische Details

 

  • Anschluss / Abgang: KLF x G 1/4 LH-KN
  • Nenndruck: 30 mbar
  • Durchfluss: 0,8 kg/h
  • GOK Nr. 0128004 (ohne Manometer) + 0128014 (mit Manometer) kann als Nacfolger für GOK-Nr. 0117035 genommen werden.
  • Länge: ca. 10 cm
  • Höhe: ca. 6 cm

 

Bitte verwenden Sie zum Anschliessen keine Rohrzange, da diese den Regler beschädigen kann.

 

Dieser Gasregler wird nur handfest angezogen. Alternativ kann ein Gasregler Schlüssel verwendet werden.

 

Bitte wählen Sie oben im Auswahlmenü die gewünschte Variante mit oder ohne Manometer aus und legen Sie sie in den Warenkorb.

 

Hinweis:

Bei den von uns angebotenen Druckminderern und Schläuchen handelt es sich um Neuware welche nach frühestens 7 Jahren im Gewerbebereich, nach frühestens 5 Jahren im Marinebereich bzw. nach frühestens 9 Jahren im Camping-/Caravanbereich  ausgetauscht werden müssen. Bitte überprüfen Sie zur eigenen Sicherheit dennoch regelmässig Ihre Anschlüsse. Für die Tüv-Abnahme und den Betrieb in Deutschland ist ein Marineregler mit Manometer vorgeschrieben. Ausserhalb Deutschlands kann häufig auch die Variante ohne Manometer verwendet werden. Bitte beachten Sie die Vorschriften für das jeweilige Land.

Druckminderer mit einer Rändelmutter benötigen keine zusätzliche Dichtung. Flaschenseitig dichtet die integrierte Wulst beim Anschließen an das Flaschenventil ab. Schlauchseitig ist der Anschluss konisch dichtend.

Das könnte Ihnen auch gefallen